Hallo ihr da draußen,

ich weiß ich war sehr lange nicht mehr hier und darum wird es wohl mal wieder zeit! Dieses Jahr geht nun bald zu Ende und es war für mich ein wirklich furchtbares Jahr. Im Januar hatte meine Oma einen SChlaganfall, dann wurde bei meinem Opa Magenkrebs festgestellt, das zog sich auch sehr lange hin...es war lange nicht klar ob oder wie er das ganze überlebt, dass war eine schwere Zeit. Dann starb der Hund meiner Freundin ganz plötzlich an Leukämie und im September starb der Vater meiner besten Freundin, auch aus heiterem Himmel. Zudem waren die letzten Monate zwischen mir und meiner Freundin (ja ich bin lesbisch) auch sehr schwierig, ich habe Hoffnung, dass es zwischen uns wieder bergauf geht, ich würde es mir zumindest wirklich von tiefstem Herzen wünschen.
So langsam wird es dunkler, der Winter und damit auch Weihnachten steht vor der Tür! In einem Monat werde ich 23. Irgendwie schon ganz schön alt. Man wird älter und doch bleibt alles wie es war. Vielleicht heißt älter werden einfach das die Probleme größer und komplizierter werden. Man spürt das Leben intensiver. Na ja das Jahr hatte ja auch schönere Zeiten.
Ich werde in Zukunft mal wieder öfter von mir hören lassen, bis dahin

keep on smiling

19.11.06 13:50, kommentieren

Wer bin ich??

Tja...wer bin ich...ich würd sagen ich bin ich..nein jetzt mal im Ernst.
Ich liebe das Chaos und das Chaos liebt wohl mich. Mein Leben war schon immer ein einziges auf und ab und ich glaube das wird es wohl auch immer sein. In meinem Leben finden sich viele extreme Momente, Momente der tiefen Traurigkeit, aber auch der großen Freude...und ich glaube ich selbst bin wohl das größte Extrem.
Ich mache extrem viel falsch, aber auch extrem viel richtig. ich mache extrem viele Sachen die man lieber nicht machen sollte oder die man einfach nicht macht, aber ich mache auch extrem viel, das wohl nicht jeder macht.
Hm....ich muss wohl auch sagen, dass ich ein eher schwieriger Mensch bin, nicht einer der leichten Sorte die jeder mag, aber ich glaub die Leute die mich mögen, die mögen mich dann auch richtig EXTREM :-) (muss ich bei aller Bescheidenheit mal sagen)
Was ist mir wichtig??? Ja wenn das man mal so leicht zu sagen wäre...doch eigentlich ist es das ....
ich will einfach, keine Sekunde meines Lebens vergeuden, ich will jeden Moment genießen und deshalb muss ich wohl auch in Kauf nehmen, dass auch negative Momente und Schmerz dazugehören....wie gesagt, ich habe schon ziemlich viel falsch gemacht...aber dafür auch sehr viel richtig.....das Leben ist eine Herausforderung, es ist mit Rückschlägen verbunden und ich bin bereit diese anzunehmen...das Leben ist schön

12.6.06 22:09, kommentieren